Mailingwork Review 2021

 

Wenn du deine Kunden auf komfortable Weise auf Neuigkeiten zu deinen Produkten und Dienstleistungen, aber auch auf News zum Unternehmen oder auf Veranstaltungen informieren und einladen möchtest, solltest du dir diese Mailingwork Review gut durchlesen. Wir informieren dich ausführlich über alle wichtigen Punkte.

 

Mailingwork Review – erste Informationen

Die von Mailingwork angebotene E-Mail Marketing Software hilft dir dabei, deine Marketingziele zu definieren und zu erreichen. Außerdem kannst du den Erfolg jederzeit messen. Plane komplette Marketing Kampagnen und versende sie automatisiert. Das erspart dir nicht nur Mühe, sondern auch viel Zeit, die du in andere Aufgabenbereiche investieren kannst. Du kannst mit Mailingwork außerdem die Ansprache der Kunden individualisieren und die Inhalte personalisieren. So weckst du das Interesse jeder einzelnen Zielgruppe.

Gemäß der Mailingwork Review in Deutsch erfährst du wie du durch relevante Inhalte deine Leads steigern kannst, wobei dir auch zielgruppenorientierte Anschreiben helfen. Die Leads werden so zu Kunden. Zudem lassen sich die Kundendaten aus deinem Shop- oder CRM-System sowie aus zusätzlichen Datenbanken bündeln. Des Weiteren kannst du deine Zielgruppen aufbauen und steuern, um den Erfolg zu maximieren.

 

Erste Features von Mailingwork

Der E-Mail-Editor des Anbieters erlaubt es dir, deine E-Mails zu gestalten und deine Inhalte selbst zu pflegen. Die Usability aller Features ist übrigens sehr einfach und intuitiv, da alles übersichtlich aufgebaut ist. Dazu benötigst du keinerlei Programmierkenntnisse. Sowohl Profis als auch Einsteiger können die Plattform gut bedienen. Die E-Mails werden per Drag-and-drop, dem Quelltext Editor oder dem HTML Editor bearbeitet.

In der Software ist ein Bildbearbeitungs-Tool enthalten, das dich bei den grafischen Feinarbeiten in den Newslettern unterstützt. Auch responsive Newsletter zu gestalten, ist möglich. Nach der Fertigstellung sieht jeder einzelne Newsletter professionell und übersichtlich aus. Alternativ ist es auch möglich, dass einer der Mitarbeiter von Mailingwork ein passendes Template für dich erstellt.

 

Was ist mit Mailingwork noch möglich?

Du kannst mit der Software deine Zielgruppen und Kontaktdaten verwalten. Dazu richtest du dir Abonnentenlisten ein, die du dann leicht verwalten kannst. Erstellt werden die Zielgruppen auf der Basis von demografischen Merkmalen, festgelegten Bedingungen oder Interessenten, was bei vielen weiteren Anbietern anders ist. Du behältst außerdem jederzeit den Überblick über mögliche Ab- und Anmeldungen.

Es gibt einen Dublettenabgleich, mit dem sich verhindern lässt, dass ein und derselbe Empfänger einen Newsletter mehrmals erhält. Durch den Bounce-Manager werden ungültige Adressen erkannt. Bei Bedarf kannst du diese Profile nach einigen erfolglosen Versuchen selbstständig löschen lassen. Mithilfe der Blacklist lassen sich komplette Domains oder einzelne E-Mail-Adressen ausschließen. Außerdem kannst du auf deiner Website An- und Abmeldeformulare integrieren.

https://youtu.be/vJU6uJz_w6w 

 

Vertiefe die Kundenbindung mit Mailingwork

Durch die Software lernst du deine Kunden besser kennen und so die Beziehung zu ihnen intensivieren. Beobachte das Klickverhalten und erstelle auf dieser Basis die jeweiligen Nutzerprofile. Du kannst für jeden Klick ein Interessengebiet zuordnen lassen, das du selbst festlegst. Dadurch baust du die Profile auf und hast eine gute Grundlage für individuelles E-Mail-Marketing. Der Conversion Tracker ermittelt deine gesamten Conversions wie etwa Downloads, besuchte Seiten und Transaktionen. Daraus ergeben sich dann transparente Berichte für dein Unternehmen, egal ob es sich um deine Website, deinen Online-Shop oder Landingpages handelt.

 

Weitere Features gemäß Mailingwork 

Mit der Software kannst du die Inhalte der E-Mails segmentieren und personalisieren. Die Reaktionen deiner Kunden sind die Grundlage dafür, dass alle relevanten Inhalte automatisch in die Newsletter eingefügt werden. Daher kannst du sie zielgruppenorientiert erstellen und versenden. So finden sich dort dann überall separater Content, der nur für die jeweiligen Gruppen zu sehen ist.

Des Weiteren kannst du mit der Software die Inhalte nach Relevanz sortieren lassen und die Position festlegen. Doch das ist noch nicht alles, denn es ist außerdem möglich, Inhalts- und Produktsentscheidungen anhand des Kauf- und Online-Verhaltens zu generieren.

 

Automatisiere deine Marketingkampagnen mit Mailingwork

Der Kampagnenplaner erlaubt es dir, die Abläufe deiner Kampagnen komplett zu planen. Du kannst so systematisch auf die Bedürfnisse und das Verhalten der Kunden reagieren, sparst aber Zeit und Mühe ein. Abhängig von der Reaktion kannst du dann die passenden Folgemails oder Erinnerungen automatisch verschicken lassen. Du hast so die Gelegenheit, deine Kunden immer bestmöglich begleiten und eine langfristige und erfolgreiche Kundenbindung schaffen.

 

Du brauchst eine flexible Lösung? – das Mandantensystem hilft dir

Das Mandantensystem von Mailingwork ist für große Konzerne, Agenturen und Reseller geeignet. Du kannst damit alle Aktivitäten an einer Stelle bündeln. Agenturen profitieren vom E-Mail-Marketing, das aus einer Hand stammt. Dazu gehört auch eine Whitelabel-Option, mit der du das jeweilige Template an dein individuelles Corporate Design angleichen kannst. Das Branding von Mailingwork ist nicht zu sehen. Außerdem stehen eigene Versand- und Logindomains zur Verfügung. Noch ein Pluspunkt ist das Redaktionssystem, mit dem du Bilder, Texte und vollständige Mailings verteilen kannst.

 

Cross Channel Marketing von Mailingwork nutzen

Du kannst unterschiedliche Kanäle miteinander kombinieren und erreichst so die größtmögliche Anzahl an Interessenten und Kunden. Dazu gibt es nicht nur Newsletter als Mittelpunkt der Instrumente, sondern noch weitere Module, um SMS oder Postkarten zu gestalten oder auf Facebook zu posten. Steigere damit deine Conversionrate, da die Empfänger eigenständig entscheiden können, auf welche Form sie am ehesten reagieren.

 

Werte deine Kampagnen in Echtzeit aus

Mit den Tracking- und Reporting-Möglichkeiten kannst du Auswertungen erstellen, die ebenfalls zum Erfolg deines Unternehmens beitragen. Finde auch heraus, wo es Optimierungspotenzial gibt. Sämtliche Kennzahlen werden tabellarisch und grafisch aufbereitet. Schau dir alle Fakten zu Bounces, Klickraten, Öffnungsraten und Zustellungen an. Erfahre ebenfalls, welche Aufrufe per Endgerät und/oder Geo-Targeting erfolgen und behalte stets den Überblick. Die Ergebnisse lassen sich direkt weiterleiten oder exportieren.

 

Binde das Tool an deine Software an

Mailingwork kann sich in jede vorhandene Software einbinden lassen. Unterstützt werden verschiedene Schnittstellen. Dazu zählen CRM-Systeme, beispielsweise Shopware, Saleforce, Infor und Sage CRM, aber auch E-Commerce Lösungen.

Deine Daten kannst du so jederzeit transparent bearbeiten, schnell versenden und effizient verwalten.

 

Mailingwork bietet Sicherheit und Qualität

Der Anbieter gewährleistet gute Zustellquoten, da es verschiedene Whitelistings und Mailingtests gibt. Das Qualitätsmanagement ist umfangreich und garantiert, dass deine Botschaften lesbar sind und ankommen. Mailingwork hat übrigens ein Zertifikat von der CSA (Certified Senders Alliance) erhalten.

Zur Sicherheit trägt das strenge Datenschutzkonzept bei. Deine personenbezogenen Daten sind vor unbefugten Zugriffen geschützt. Gehostet werden sie in Deutschland unter der Einhaltung aller hier vorhandenen Vorgaben.

 

Der Support von Mailingwork 

Von sich selbst sagt der Anbieter, dass er für das E-Mail Marketing, die Marketing Automation und das Management der Kunden höchste Sicherheitsstandards und einen schnellen Service garantiert, außerdem eine gute Systemverfügbarkeit. Der Support ist kompetent, arbeitet zügig und zielorientiert, wenn es um das Bearbeiten deiner Fragen geht. So ist auch bei Problemen eine schnelle Hilfe gewährleistet.

 

Die Preise von Mailingwork

Du kannst bei Mailingwork drei verschiedene Pakete buchen und sie monatlich oder jährlich zahlen. Das Business Paket kostet monatlich ab 45 Euro, jährlich ab 540 Euro. Es beinhaltet den Versand von 5.000 E-Mails pro Monat und ein Konto mit unbegrenzter Nutzeranzahl. Der Support ist kostenlos per E-Mail und Telefon verfügbar. Bei Bedarf kannst du noch weitere Features hinzubuchen. Für die Einrichtung wird eine einmalige Gebühr von 350 Euro fällig.

Das Paket Enterprise ist pro Monat zu einem Preis ab 98 Euro, pro Jahr ab 1.176 Euro verfügbar. Hier gehören 10.000 E-Mails pro Monat zur Leistung. Du erhältst ein Mandantensystem für unbegrenzte Konten und kannst eine Whitelabel Funktion nutzen. Ansonsten profitierst du von denselben Leistungen wie im Business Paket.

EnterprisePlus ist zu Preisen auf Anfrage erhältlich. Es enthält alle Enterprise-Features und ein Redaktionssystem.

HIER KANNST DU MAILINGWORK KOSTENLOS TESTEN (KLICK)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: